90a144ec7bac137cf1a8810b0c703b4e.jpg
97cb738d9d717461c3b9733e3d5ce167.jpg
987f9ffbe5409308e08b3a47980e87c7.jpg
29eacdb2b510d78779dd72c2e4ff8555.jpg

Ciccilla Prosecco Spumante DOC Extra dry

12,50 CHF

Spezifikationen

it_2043707345.png
Veneto
Filippo Baccalaro
Glera
No. 1
11 %
8 - 10°C
trinkreif
75 cl
12.50
+

 

Degustationsnotizen
Leuchtendes Strohgelb mit feiner Perlage. Herrlicher Aromenstrauss nach Äpfeln, weissen Blüten und Akazienhonig. Am Gaumen weich und seidig mit einer angenehmen Säure und umwerfender Perlage.

Kulinarische Empfehlung
Passt zu kalten wie auch warmen Vorspeisen. Vorzüglich zu Krustentieren, Muscheln oder Fisch oder selbstverständlich als Aperitif.

Bemerkungen/Informationen
Ciccilla, mit bürgerlichem Namen Maria Olivero, war eine berüchtigte Räuberheldin aus Kalabrien. Verliebt in den jungen Besitzlosen Pietro Monaco, wendete sie sich dem Brigantentum zu und lebte mit ihm in den Wäldern. Sie engagierte sich an seiner Seite dem Widerstandskampf gegen die Vorherrschaft der Piemonteser. Die Hegemonialmacht wurde von den Bourbonen und dem Vatikan bekämpft und erhielt Unterstützung von den Briganti aus den süditalienischen Provinzen. Ciccilla und ihr Freund wurden von einem Mitkämpfer verraten und Ciccilla starb im Verliess von Policastro an den Folgen ihrer Verletzungen. Ihr wurde in Kalabrien ein Volkslied gewidmet.