987f9ffbe5409308e08b3a47980e87c7.jpg
29eacdb2b510d78779dd72c2e4ff8555.jpg
90a144ec7bac137cf1a8810b0c703b4e.jpg
97cb738d9d717461c3b9733e3d5ce167.jpg

Decero Malbec

24,50 CHF

Spezifikationen

ar.png
Mendoza
Finca Decero
Malbec
2010
14.5 %
16 - 18° C
4 - 6 Jahre
75 cl
24.50
+

 

Degustationsnotizen
Junges Weinrot mit violetten Reflexen. In der Nase florale Noten, sauber, Aromen von dunklen Beeren, Brombeeren, Vanillin. Im Gaumen feine Gerbstoffstruktur, feincremig, etwas süss.

kulinarische empfehlungen
perfekter begleiter zu einem kräftigen stück fleisch, wildbraten, wildgeflügel, saftig gegrilltem t-bone-steak, mediterranen gemüsespezialitäten und pikant gereiftem käse.


Bemerkungen/informationen
Decero bedeutet "von null an" und entstand aus einer Familien-Liebesaffäre zum Wein. Weinbau ging in Thomas Schmidheiny´s Familie zurück bis zu seinen Großeltern in der Schweiz. als seine Mutter Adda, in den 1970er Jahren "Napa" in kalifornien inspirierte, erfasste "Agrelo" Herz und Geist von Thomas 20 jahre später als er unterwegs über die Anden nach Argentinien kam. "Decero" entsprach genau Thomas Schmidheiny's träumen: "von null an"  einen Weltklasse Weinberg, frei von Einschränkung der Tradition, mit voller Leidenschaft zu bewirtschaften. In Agrelo, der Quelle einiger Argentiniens bester Rotweine, wusste er instinktiv, dass er den Ort gefunden hatte, um das familiäre Erbe fortzusetzen und das WeinHandwerk und dessen Reiz in der Ehrlichkeit seiner Herkunft liegen würde.